"Und plötzlich weißt Du, es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen, und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen…" M.Eckhard

Malen mit Trauernden in meinem Atelier.
Wir Menschen sind wir in Begegnung, in authentischem Austausch von Du zu Du. Begegnung ohne Maske mit Akzeptanz und Wertschätzung sowie Respekt im Umgang.

Unsere Begegnung ist geprägt durch Wertschätzung, Respekt und Achtung vor der Einmaligkeit des Menschen und seiner Ganzheitlichkeit von Körper, Geist und Seele.
Durch Fortbildung, Selbstreflexion sowie Einholen von Rückmeldungen meiner TeilnehmerInnen verbessere ich kontinuierlich mein Angebot.

Es ist für mich selbstverständlich, das alles, was wir besprechen, in einem geschützten und vertrauensvollen Rahmen stattfindet.
Ich biete ein überkonfessionelles Angebot und berücksichtige die spirituelle Dimension deiner Trauer. Selbst bin in der katholischen Konfession zugehörig.
Ich erkenne meine Grenzen und empfehle eine Therapie beim Vorliegen einer Krankheit. Trauer bedarf keiner Therapie, da es sich bei ihr nicht um eine Krankheit handelt.

Du kannst übrigens deinen Hund zum Malen mitbringen.
Ab Dezember 2019 biete ich das Trauergespräch und Trauerrede an bei einem Abschied auch im Rahmen einer Beisetzung.

monika-schiwy.de | Copyright 2019